Internationaler Frauentag

Solidarität mit Frauen in der Türkei!

Aktionstage

Solidarität mit Frauen in der Türkei!

Bundesfrauenrat kritisiert polizeiliches Vorgehen gegen türkische Frauen zum IFT 2016

Der ver.di Bundesfrauenrat protestiert gegen die Polizeieinsätze zum IFT 2016 und erklärt sich solidarisch mit den türkischen Frauen. Auch am 01. Mai 2016 kam es in der Türkei zu polizeilichen Übergriffen gegen Gewerkschaftsaktive.

Wir brechen das Schweigen! Foto: nicky_ / photocase.com Frauen brechen das Schweigen und kämpfen für gleiche Rechte!

(Türkische Version siehe weiter unten!)
Der ver.di Bundesfrauenrat verurteilt das gewaltsame Vorgehen der Polizeikräfte gegen friedlich demonstrierende Frauen in Istanbul und Ankara!

Was war geschehen?
Frauen in Istanbul und Ankara haben wie jedes Jahr am Internationalen Frauentag rund um den 8. März demonstriert. Neu war, dass diese Demonstrationen in diesem Jahr verboten wurden.

Das ist Ausdruck der zunehmenden Repression gegenüber Frauen und ihren Rechten in der Türkei!

Vom diesjährigen Demonstrationsverbot ließen sich die Frauen allerdings nicht abhalten. Sie zogen friedlich durch die Straßen und demonstrierten für ihre Rechte.

Das Recht auf körperliche Unversehrtheit stand in diesem Jahr im Vordergrund. Gerade in der Türkei haben Frauen ein hohes Risiko, Opfer häuslicher Gewalt zu werden.

Während der Demonstration wurden gegen zahlreiche Teilnehmende Tränengas und Gummigeschosse eingesetzt.

Wir, der ver.di Bundesfrauenrat, drücken hiermit unseren Protest gegen dieses Vorgehen der Polizeikräfte gegenüber Frauen am internationalen Frauentag aus und zeigen Solidarität mit allen Frauen, die sich in der Türkei für ihre demokratischen Rechte einsetzen!

Auch am 01. Mai 2016 kam es in der Türkei zu polizeilichen Übergriffen auf friedlich demonstrierende Gewerkschaftsaktive. Die UNI Global Union fordert ein Ende des Union Busting in der Türkei!

===

Ver.di‘ nin Federal Kadınlar Kurulu olarak polisin Ankara ve Istanbul’daki kadınların barışçıl protestosuna karşı şidet uygulamasını kınıyoruz.

Ne olmuştu?

Kadınlar her sene olduğu gibi Ankara ve Istanbul’da 8. Mart Dünya Kadınlar Günü nedeniyle barış ve içerisinde yürüyüşlerini gerçekleştirdiler. İlk defa bu sene geleneksel olan bu protesto yürüyüşüne yasak getirildi.

Bu kadınlara ve kadın haklarına kısıtlamaya yönelik bir eylemdir.

Fakat kadınlar, sözkonusu gösteri yürüyüşü yasağına boyun eğmediler ve barışçıl protestoları ile yine caddelerde boy göstererek haklarını savundular.

Türkiye’de yaşayan kadınlar bilhassa aile içi fiziksel şiddete maruz kalmaktadırlar. Bu nedenle bu seneki protestoların ana teması “bedensel güvenlik hakkı” idi. 

Gösteri sırasında polis göz yaşartıcı gaz ve plastik mermiler kullanarak kadınlara karşı müdahale etti.

Biz Ver.di Federal Kadınlar Kurulu olarak polis tarafından uygulanan şiddeti kınıyoruz. Ve aynı zamanda da demokratik haklarını savunan tüm kadınların yanında olduğumuzu beyan ederiz.