Veranstaltungen

Internationaler Frauentag 2015

08.03.2015Weltweit

Internationaler Frauentag 2015

Am Internationalen Frauentag rufen ver.di Frauen zur Beteiligung auf!
Termin teilen per:
iCal

Der Mindestlohn kann nur der Anfang sein! Wir brauchen faire Löhne, gute Arbeitsbedingungen und eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Erwerbsleben!

Internationaler Frauentag DGB-Logo zum IFT 2015 Internationaler Frauentag

Am internationalen Frauentag 2015 setzen die Gewerkschaften – natürlich auch die Frauen in ver.di – dafür ein Zeichen und rufen zur Beteiligung auf.

Der Mindestlohn kann nur der Anfang sein!

Wir brauchen faire Löhne, gute Arbeitsbedingungen und eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Erwerbsleben! Am internationalen Frauentag 2015 setzen die Gewerkschaften dafür ein Zeichen und fordern:

  • ein wirksames Entgeltgleichheitsgesetz, das Unternehmen dazu verpflichtet, ihre Entgeltpraxis zu überprüfen und geschlechtergerecht zu gestalten;
  • einen Rechtsanspruch auf die Rückkehr aus Teilzeit in Vollzeitbeschäftigung und einen Rechtsanspruch auf befristete Teilzeit;
  • faire Aufstiegschancen für Frauen durch eine Pflicht zur Aushandlung verbindlicher Ziel- und Zeitvorgaben in den Betrieben und Verwaltungen;
  • den flächendeckenden Ausbau qualitativ hochwertiger Betreuung für Kinder und Pflegebedürftige;
  • die Aufwertung frauendominierter Berufe mit dem Ziel einer höheren gesellschaftlichen und finanziellen Wertschätzung;
  • eine nachhaltige Reform der Minijobs, um die soziale Sicherung ab der ersten Arbeitsstunde zu gewährleisten.

Wir wollen bessere Rahmenbedingungen für eine eigenständige Existenzsicherung von Frauen über alle Lebensphasen
hinweg.

Deswegen: Heute für morgen Zeichen setzen!

Hier finden Sie den vollständigen DGB-Aufruf zum IFT 2015 von Elke Hannack (DGB-Frauen).