Junge Frauen

Dein Sprungbrett – neue Dokus in der Mediathek!

Service

Dein Sprungbrett – neue Dokus in der Mediathek!

Die Online-Seminar-Reihe liefert jungen Frauen Input zu feministischen Themen.
Logo "Sprungbrett": Beratung & Seminare für junge Frauen DGB Frauen Die Online-Seminar-Reihe "Dein Sprungbrett" zu feministischen Themen

Feminare & Beratung für junge Frauen

Wir möchten euch auf die neuen Feminare in der Sprungbrett-Mediathek von "Was verdient die Frau?" hinweisen. "Feminare"? So heißen die feministischen Online-Seminare, wie ihr sie vom DGB-Projekt kennt: Super-Fachleute, spannende Themen, kostenlose Teilnahme und eine Dokumentation im Nachgang auf der Website. Dort könnt ihr euch das Video in voller Länge ansehen oder alle Inhalte und Infos aus dem Feminar nach Themen sortiert nachlesen.

1) Feminar "Single Moms Unite! Praktische Tipps und was sich ändern muss"

Homeschooling, Homeoffice, Kontaktbeschränkungen und für viele auch finanzielle Sorgen – die Pandemie belastet Familien ganz besonders. Vor allem gefordert sind aber Ein-Eltern-Familien, also Alleinerziehende. In unserem Feminar „Single Moms Unite! Praktische Tipps und was sich ändern muss“, sprechen wir mit unserer Expertin Christine Finke darüber, was sich strukturell ändern muss, damit die Lebensrealitäten von Alleinerziehenden stärker in politische Entscheidungen einbezogen werden. 

Das Feminar könnt ihr euch in der Sprungbrett-Mediathek ab sofort noch einmal ansehen. Dort findet ihr auch eine FAQ-Liste (auch als PDF) und viele weitere Tipps.

2) Feminar „Männerberufe gibt es nicht! So räumst du auf mit Klischees in Handwerk, IT und Technik"

Im Handwerk, in IT-, technischen und naturwissenschaftlichen Berufen arbeiten insgesamt weniger Frauen als Männer – daran hat sich seit Jahren nichts geändert. Das liegt unter anderem daran, dass Jungen und Mädchen schon früh, also in Schule und Kindergarten, in bestimmte Rollen gedrängt werden und Klischees bei der Berufsorientierung leider noch immer eine Rolle spielen. Doch wir finden: Es gibt keine „typischen“ Männer- und Frauenberufe! Frauen können im Handwerk, Männer im Kindergarten ihre Berufung finden.

In unserem Feminar erzählen zwei Frauen, die in (noch) männerdominierten Branchen arbeiten, warum sie sich für ihre Arbeit entschieden haben, mit welchen Vorurteilen sie zu kämpfen haben und wie sie diesen begegnen. Natürlich möchten wir auch beleuchten, wie es Betrieben besser gelingen kann, Frauen für Berufe in Handwerk, IT oder Technik zu begeistern und wie wir selbst Stereotype hinterfragen und aufbrechen können.

Die Video-Aufzeichnung gibt es jetzt in der Sprungbrett-Mediathek und wie immer eine FAQ-Liste (auch als PDF) und viele weitere Tipps.

3) Feminar "Yes, you can! Strategien im Bewerbungsprozess für Frauen mit Zuwanderungsgeschichte"  

Rassismus ist ein strukturelles Problem und auch bei der Jobsuche haben es Frauen mit Zuwanderungsgeschichte nicht immer einfach. In diesem Feminar geben die vier Expertinnen Rojda Tosun, Tuğba Uyanık, Kerti Puni-Specht und Anupma Puni hilfreiche Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Bewerbungsdurchlauf: von der Suche nach geeigneten Arbeitgeber*innen, über Strategien im Bewerbungsprozess bis hin zu Taktiken im Arbeitsalltag. Außerdem gibt es jede Menge praktisches (Rechts-)Wissen.

Dieses Feminar richtet sich speziell an Frauen mit Zuwanderungsgeschichte und Frauen of Color.

In der Sprungbrett-Mediathek könnt ihr euch die Video-Aufzeichnung noch einmal ansehen und wie immer eine FAQ-Liste (auch als PDF) und viele weitere Tipps finden.

4) Feminar "Nutz' deine Privilegien! Wie Frauen im Berufsleben zusammenhalten können" 

Gerade im Beruf müssen Frauen besser zusammenhalten. Dazu gehört auch, dass wir diejenigen unterstützen, die noch keinen Platz am Tisch haben – Frauen, die z.B. wegen ihrer Religion, Abstammung, Behinderung und/oder (sozialen) Herkunft Diskriminierung erfahren. Im Feminar lernt ihr, welche Verhaltensweisen weiße Frauen sich nicht von den Männern abschauen dürfen, wenn wir echte Gleichberechtigung erreichen wollen. Ganz nach unserem Motto: Bildet Banden!

Als Expertin haben wir Martha Dudzinski eingeladen, die die SWANS-Initiative leitet.

Alles ab sofort in der Sprungbrett-Mediathek: Video-Aufzeichnung zum Feminar, FAQ-Liste (auch als PDF) und viele weitere Tipps!

Und was verhilft auch zu mehr Vereinbarkeit? Eine starke Gewerkschaft!

Seid dabei und gebt uns Rückendeckung! Als ver.di-Mitglied und damit als Teil unserer Basis könnt ihr uns effektiv unterstützen.

Denn wir sind umso stärker, je mehr wir sind. Und umso besser setzen wir auch unsere gemeinsamen Forderungen durch.

Deswegen: Mitmachen, mitreden, mitbestimmen – in eurem eigenen Interesse!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – gemeinsam für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr Infos für junge Frauen auf unserer Übersichtsseite:

Junge Frauen Aktion Pflege JAV-Konferenz FB3 2016
© Kay Herschelmann