Feminismus heute

Online-Vortrag: Feminisierung von Streiks

Feminismus

Online-Vortrag: Feminisierung von Streiks

Vortrag und Podiumsdiskussion zu Frauen in Arbeitskämpfen: Jetzt online anschauen!

Mitschnitt: Vortrag und Podiumsdiskussion der Gruppe kritischer Feministinnen "Rosen unterm Beton"

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe der feministischen Gruppe "Rosen unterm Beton" fand am 14. April 2022 ein Vortrag zum Thema "Feminisierung von Streiks" in Mannheim statt. 

Ingrid Artus ist Professorin für Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen und forscht unter anderem zu den Themen industrielle Beziehungen und Gender sowie zu sozialen Bewegungen und Streiks. Die Veranstaltung ging den Fragen nach, welche Rolle Frauen heutzutage in der Arbeiter*innen- und Gewerkschaftsbewegung spielen und ob Frauen anders streiken. Im Hinblick auf eine sich verändernde Arbeitswelt wird die Frage aufgeworfen, ob wir es mit einer Feminisierung der Arbeitskämpfe zu tun haben. 

Im Anschluss an den Vortrag gab es eine Diskussion mit Irene Gölz (ver.di Baden-Württemberg) und Sabine Leber-Hoischen (ver.di Rhein-Neckar). Im Angesicht der aktuell laufenden Tarifrunde im Sozial- und Erziehungsdienst sowie des Kampfes der Kolleg*innen im Gesundheitswesen um Entlastung ist die Thematik hochaktuell. Die Veranstaltungsreihe wird von ver.di Rhein-Neckar unterstützt.

Was hilft noch beim Kampf um gute Arbeitsbedingungen? Eine starke Gewerkschaft!

Seid dabei und gebt uns Rückendeckung! Als ver.di-Mitglied und damit als Teil unserer Basis könnt ihr uns effektiv unterstützen. Denn wir sind umso stärker, je mehr wir sind. Und umso besser setzen wir auch unsere gemeinsamen Interessen durch.

Deswegen: Mitmachen, mitreden, mitbestimmen!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – gemeinsam für gute Arbeitsbedingungen!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr zum Thema Feminismus heute gibt es hier per Klick!

Kleines Mädchen spielt Superheldin.
© Yuganov Konstantin, Shutterstock.com