Junge Frauen aktiv für und in ver.di

RONJA – das Zukunftsprogramm für junge Frauen unter 40

Veranstaltungen

RONJA – das Zukunftsprogramm für junge Frauen unter 40

Seminarreihe von ver.di GPB und den Frauen in ver.di zum feministischen Empowerment: Seid dabei!
Logo RONJA feministisches Empowerment ver.di GPB RONJA steht für: rebellisch – organisiert – neugierig – jung – aktiv

Mit „Ronja – dein feministisches Empowerment“ wollen wir junge Kolleginnen bilden und für die aktive, ehrenamtliche Arbeit befähigen, z. B. als Betriebs- oder Personalrätin und in weiteren Funktionen als Arbeitnehmerin.

Wir wollen sie persönlich stark machen und ihnen mit dem Basiswissen eine Perspektive als aktive Gestalterin in Betrieben und Dienststellen geben. Mit unserem Angebot wollen wir – die Frauen in ver.di gemeinsam mit der ver.di GPB – insbesondere junge Frau unter 40 ansprechen.

  • Zielgruppe:

Junge, weibliche Beschäftigte, die Interesse an politischer Arbeit haben und sich in gesellschaftlichen, gewerkschaftlichen oder betrieblichen Zusammenhängen engagieren (wollen).

  • Zielsetzung:

Um auf politische, gesellschaftliche und insbesondere auch betriebliche Veränderungsprozesse einzuwirken und diese (mit-)zu gestalten, müssen engagierte Menschen zusammenarbeiten und ein Team bilden. Veränderungsprozesse haben selten einen Anfangs- oder einen Endtermin, es ist daher wesentlich, die Handlungsfähigkeit der sich engagierenden Teams, Gruppen oder Gremien nachhaltig zu stärken.

Deshalb ist diese Seminarreihe in Präsenz und online aufeinander aufbauend als Kompetenztrainings konzipiert und soll die individuellen Kompetenzen stärken, die Teamentwicklung fördern und ebenso die Effizienz in der Arbeitsorganisation.

Die Teilnehmerinnen erfahren, wie Aktionen initiiert und wirksam umgesetzt werden, sodass sie im Laufe der Seminarreihe in der Lage sein werden, eigenständig eine Aktionsidee zu entwickeln, zu planen und am Ende umzusetzen. Sie lernen die Geschichte der Gewerkschafts- und Frauenbewegung kennen und sind in der Lage, die gesellschaftlichen Zusammenhänge herzustellen.

Um der Lebensrealität junger Frauen zwischen Familie, Beruf und Ehrenamt gerecht zu werden, finden die einzelnen Module mehrheitlich in aufeinander aufbauenden Onlineformaten statt – plus drei Präsenzveranstaltungen.

Interessierte finden hier weitere Infos zur Veranstaltungsreihe als PDF, dazu der HINWEIS: Die Termine für 2021 sind leider bereits ausgebucht!


Was hilft am besten in kritischen Zeiten? Zusammenhalt und Solidarität!

Seid dabei, denn nur gemeinsam sind wir stark! Damit wir gerade in schwierigen Zeiten erfolgreich verhandeln können – in eurem Interesse!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Nichts wie los – für eine starke Sozialgemeinschaft und sichere Perspektiven!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr Infos, Aktionen und Termine für junge Frauen:

Junge Frauen aktiv in ver.di
© Kay Herschelmann