Veranstaltungen

Stätten des Naziterrors in Auschwitz

Veranstaltung
25.10.2020 – 30.10.2020Hotel Galicja / Hotel Kasimierz, Auschwitz / Krakau, Polen

Stätten des Naziterrors in Auschwitz

Oswiecim/Auschwitz und Krakau – eine Seminarreise nach Polen mit dem DGB Bildungswerk NRW
Termin teilen per:
iCal

Vernichtungslager Auschwitz und Birkenau, in Krakau Synagogen, Friedhöfe, Stadtviertel Kasimierz, „Schindler-Museum“

»Auschwitz werden uns die Deutschen niemals verzeihen.« Diese scheinbare Paradoxie im Zitat des jüdischen Arztes Zwi Rix zeigt unseren zwiespältigen Umgang mit der Shoah, der Ermordung der europäischen Juden.

Die Zeit des Nationalsozialismus und die Ausgrenzung, Verfolgung und Ermordung von Millionen Menschen ist ein unendliches Lernfeld menschlichen und politischen Verhaltens, Täter- und Opferverhaltens, Mitläufertums, der Verführbarkeit, aber auch empathischen Verhaltens.

Auf unserer Seminarreise besuchen wir die Gedenkstätte Auschwitz mit dem Stammlager sowie Birkenau und suchen Spuren jüdischen Lebens in Oświęcim. Zwei Tage in Krakau u.a. im alten/neuen jüdischen Stadtteil Kazimierz und seinen Synagogen sowie der Besuch des hochmodernen, multimedialen „Schindlermuseums“ spannen den Bogen zur Gegenwart.

Wir werden uns dieser Vergangenheit stellen und versuchen, für uns einen Zugang zum Verständnis des Unverständlichen zu finden. Wir setzen uns mit dem System der Lager auseinander und mit den Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen verfolgt, deportiert und ermordet wurden. Und wir werden u.a. auch den Sinn und die Gestaltung von Gedächtnisstätten diskutieren.

Grundlage ist die Erarbeitung von historischem Wissen, darauf aufbauend der Diskurs über eigene, direkte oder vermittelte Erfahrungen mit Unterdrückung und Verfolgung, aber auch Zivilcourage.

Themenschwerpunkte sind:

  • die kritische Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus
  • Spurensuche: aktuelles und vergangenes jüdisches Leben
  • Reflexion der Formen und Möglichkeiten der Geschichtsvermittlung, des Gedenkens und der Aussöhnung, des „Lernens aus der Geschichte“

Alle weiteren Details zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr auf der Webseite des DGB-Bildungswerks NRW.

Und was hilft außerdem gegen rechten Terror? Eine starke Gewerkschaft!

Seid dabei und gebt uns Rückendeckung! Als ver.di-Mitglied und damit als Teil unserer Basis könnt ihr uns effektiv unterstützen.

Denn wir sind umso stärker, je mehr wir sind. Und umso besser setzen wir auch unsere gemeinsamen Interessen durch.

Deswegen: mitmachen, mitreden, mitbestimmen!


Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – gemeinsam gegen Rechts und für ein soziales Miteinander!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

Ähnliche Seminarreise – Stätten des Naziterrors in Warschau:

Warschau Ghetto Nazi Terror
© WikiImages, Pixabay.com

Ähnliche Seminarreise – Stätten des Naziterrors in der Ukraine:

Davidstern Gedenken Kerze Judentum niemals vergessen Nazi
© diy13@ya.ru, Bild-ID #158874740, depositphotos.com

Weitere Veranstaltungen zu frauenpolitischen Themen:

Inhalt eines Moderationskoffers für Seminare u.ä.
© Heike Werner