Veranstaltungen

Frauen-Alterssicherungskonferenz 2022

Veranstaltung
19.07.2022, 10:00 – 15:30online

Frauen-Alterssicherungskonferenz 2022

Online-Konferenz plus Livestream mit Fokus auf sozialpolitische Vorhaben der Ampel
Termin teilen per:
iCal

17. Frauen-Alterssicherungskonferenz als Livestream: Merkt euch schon mal den Termin!

2022 blicken wir auf die Vorhaben der Ampelkoalition: Der Koalitionsvertrag sieht weitreichende Veränderungen in der Alterssicherung für diese Legislaturperiode vor.

  • Einer dieser Aspekte, von der FDP initiiert: die Einführung einer teilweisen Kapitaldeckung in der ersten Säule der gesetzlichen Rentenversicherung. Dies haben wir zum Anlass genommen, uns einen Überblick über die Alterssicherung in den OECD-Ländern zu verschaffen. Schweden wird immer wieder als Vorbild herangezogen. Was hat es damit auf sich? Kann Schweden Vorbild für uns sein?

  • Wir kritisieren die Anhebung der Minijobgrenze. Wie wirkt sich dies auf Frauen aus? Welche sozialpolitischen Effekte sind zu erwarten? Dazu wollen wir uns informieren und diskutieren.

  • Rente und Pflege sind Themen, die Frauen in besonderer Weise betreffen. Wie gerade Frauen ihre Rente durch die Pflege erhöhen können, zeigt ein weiterer Beitrag.

  • Außerdem stehen die Sozialwahlen vor der Tür. Wir wollen Frauen motivieren, sich dafür zu engagieren.

Zu diesen Themen unserer diesjährigen Frauen-Alterssicherungskonferenz laden wir euch herzlich ein: Kommt zahlreich und diskutiert mit uns am Dienstag, den 19. Juli 2022, von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr!

Den Livestream könnt ihr direkt auf unserer Startseite ab Beginn der Veranstaltung live verfolgen, es sind also keine gesonderten Zugangsdaten nötig! 

Das komplette Programm findet ihr unten als PDF, gerne dürft ihr auch weitere Interessierte aufmerksam machen und einladen. 

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit euch und auf eine rege digitale Teilnahme! 


Verpasst? Zur 17. Frauen-Alterssicherungskonferenz gibt's auch einen Live-Mitschnitt! Hier in zwei Teilen zum Durchklicken (Doppelklick für Vollbildmodus):

Vormittag


Nachmittag


Was hilft noch im Kampf für eine angemessene Rente? Eine starke Gewerkschaft!

Seid dabei, denn nur gemeinsam sind wir stark und umso besser können wir eure Interessen vertreten!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Nichts wie los – gemeinsam gegen Altersarmut!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

Weitere Termine zur Frauen- und Gleichstellungspolitik per Klick!

Plakatmotiv "Die Rente ist sicher ... zu niedrig"
© ver.di