Gleiches Geld

„Keiner schiebt uns weg“: Unser TV-Tipp für HEUTE

Gleiches Geld

„Keiner schiebt uns weg“: Unser TV-Tipp für HEUTE

Einschalten: Mittwoch, 14. November 2018, ab 20:15 Uhr in der ARD oder im Anschluss in der Mediathek!

Ein Film über den Kampf um Gleichberechtigung und den Mut, dafür einzutreten!

Gelsenkirchen, 1979. Durch Zufall erfährt Lilli, dass ihr Mann und seine Kollegen deutlich mehr Lohn für ihre Arbeit bekommen als die Frauen im Fotolabor. Und das, obwohl er noch gar nicht so lange im Betrieb ist. Lilli und ihre Kolleginnen sind aufgebracht und wollen dagegen angehen...

Der Film erzählt, in Anlehnung an die wahre Begebenheit der Heinze-Frauen, die mit Unterstützung der IG Druck und Papier vor dem Bundesarbeitsgericht den gleichen Lohn für die gleiche Arbeit erstritten haben, die Geschichte von Frauen die Ende der 70er Jahre im Ruhrgebiet für Lohngleichheit von Frauen und Männern kämpfen.

Und direkt im Anschluss:

Diskussionsrunde bei Maischberger zum Thema: "Kaum Chefinnen, weniger Geld" u. a. mit der ehemaligen Gewerkschafterin Ursula Engelen-Kefer.