Gute Arbeit

Worauf warten wir? Haushaltsnahe Dienstleistungen fördern!

Gute Arbeit

Worauf warten wir? Haushaltsnahe Dienstleistungen fördern!

Neue DGB-Veröffentlichung zum Thema unterstützt Forderung der ver.di-Frauen.
Haus- und Pflegepersonal: Raus aus der Schattenwirtschaft! congerdesign, pixabay.com Wir Frauen in ver.di sind für eine staatliche Förderung von haushaltsnahen Dienstleistungen!

Eine neue Ausgabe der „arbeitsmarkt aktuell“ vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) befasst sich mit der Einführung eines staatlichen Zuschusses haushaltsnaher Dienstleistungen.

Die DGB-Veröffentlichung unterstützt unsere Forderung nach staatlicher Förderung von haushaltsnahen Dienstleistungen. Die Frauen in ver.di sagen: Koalitionsvertrag jetzt umsetzen!

In der "arbeitsmarkt aktuell" von Dezember 2020 wird aufgezeigt, welch positive Wirkung von einem legalen und staatlich geförderten Markt ausgeht. Denn wie wir alle wissen, haben haushaltsnahe Dienstleistungen ein großes Potenzial: Sie können Familien und Ältere im Haushalt entlasten, sie können zu einem wichtigen Markt werden für Fachkräfte und für gute Arbeit. 

Ein großer gleichstellungspolitischer Wurf wäre die Aufwertung haushaltsnaher Dienstleistungen außerdem, denn Schwarzarbeit ließe sich beseitigen, bessere Bezahlung und eine soziale Absicherung wären möglich!

Es mangelt nicht an guten Vorbildern, Studien und Berechnungen. Aber politische Entscheidungen lassen auf sich warten. Und das obwohl im Koalitionsvertrag und in der Gleichstellungsstrategie der Bundesregierung eine Förderung angekündigt wurde!

Die DGB-Frauen arbeiten eng mit der Abteilung Arbeitsmarktpolitik im DGB zusammen, um den politischen Druck zu erhöhen. Denn auch hier müssen wir wieder feststellen: Wir haben kein Wissens- sondern ein Handlungsdefizit! 

Ob sich ein politischer Wille in den nächsten Wochen noch einstellt, bleibt abzuwarten. Wir werden auf jeden Fall weiter auf die politisch Verantwortlichen zugehen. Und mit der „arbeitsmarkt-aktuell“ haben wir eine fundierte und ausführliche Grundlage, um unsere Argumente aus arbeitsmarkt-, familien- und gleichstellungspolitischer Perspektive zu stärken.

Auf der Webseite des DGB findet ihr:

Und was verhilft außerdem zu guter Arbeit? Eine starke Gewerkschaft!

Seid dabei und gebt uns Rückendeckung! Als ver.di-Mitglied und damit als Teil unserer Basis könnt ihr uns effektiv unterstützen.

Denn wir sind umso stärker, je mehr wir sind. Und umso besser setzen wir auch unsere gemeinsamen Interessen durch.

Deswegen: Mitmachen, mitreden, mitbestimmen!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – gemeinsam für gute Arbeit!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr Infos zu guter Arbeit auf unserer Themenseite:

Frauen aktiv für Tarif und gute Arbeit
© Moritz Braukmüller / ver.di Jugend