• Über uns

    Bundesfrauenrat

    Das höchste Gremium der Frauen in ver.di: Informationen über den Bundesfrauenrat, seinen Vorstand und seine Publikationen

    Care-Arbeit fair teilen: Frauen in ver.di zum Equal Care Day 2024
    © ver.di FuG

Weichen stellen für die Frauen- und Gleichstellungspolitik

Der Bundesfrauenrat (kurz BFR) ist das höchste Gremium der Frauen in ver.di. Er setzt sich zusammen aus:

  • jeweils einer Vertreterin der zehn Landesbezirke
  • 13 Vertreterinnen der fünf Fachbereiche in ver.di
  • zwei Vertreterinnen der Jugend

und mit Gastmandat:

  • einer Vertreterin der Erwerbslosen
  • einer Vertreterin der Migrantinnen
  • einer Vertreterin der Seniorinnen

Dieses Gremium entscheidet über die Frauen- und Gleichstellungspolitik der ver.di zwischen den alle vier Jahre stattfindenden Bundesfrauenkonferenzen.

Neben den etwa vier Mal pro Jahr stattfindenden Sitzungen bildet der Rat Arbeitskreise zu politischen Schwerpunkten und führt Tagungen und Veranstaltungen durch.

In der konstituierenden Sitzung am 07. und 08. September 2023 hat der Bundesfrauenrat für die Legislaturperiode 2023 – 2027 ein neues, fünfköpfiges Präsidium bestimmt.

Der BFR sagt #MehrBrauchtMehr

#mehrbrauchtmehr Sozial- und Erziehungsberufe ver.di Frauen BFR Kampagne soziale Berufe aufwerten
© ver.di Frauen

Das Präsidium des ver.di-Bundesfrauenrates

Das Präsidium des ver.di-Bundesfrauenrates 2023
© ver.di FuG

Die Präsidiumsmitglieder

Vorsitzende Karin Schönewolf (Bildmitte) ist aus dem Landesbezirk Hamburg in den Bundesfrauenrat entsandt und kommt aus dem Fachbereich E.

Ihre Stellvertreterinnen sind:

  • Hannah Trulsen (rechts neben Karin Schönewolf), Landesbezirk Nordrhein-Westfalen, Fachbereich C
  • Susanne Ebrahim (links im Bild), Landesbezirk Nordrhein-Westfalen, Fachbereich B

Weitere Mitglieder des Präsidiums:

  • Dilek ter Fehn-Sarikaya (links neben Karin Schönewolf), Landesbezirk Niedersachsen/Bremen, Fachbereich B
  • Andrea Hopfner (rechts im Bild), Landesbezirk Bayern, Fachbereich C

ver.di Kampagnen